"A"-Publikation der Profs. Lichters und Vogt erschienen

Gratulation! Ergebnisse einer Studienserie an den FWW-Lehrstühlen für Marketing (Prof. Marcel Lichters) und Empirische Wirtschaftsforschung (Prof. Bodo Vogt) sind jüngst im renommierten Journal of the Academy of Marketing Science erschienen (VHB-JOURQUAL3-Rating: "A"). Die Publikation entstand in Zusammenarbeit mit weiteren Koautor:innen, etwa der HU Berlin (Prof. Daniel Guhl).

In der Arbeit beschäftigen sich die Genannten mit der Frage, wie man die Prognosegüte auswahlbasierter Conjoint-Analysen weiter verbessern kann. Dabei handelt es sich um eine Marktforschungsmethode, die in Produktinnovationsprozessen sehr oft als Befragungswerkzeug zum Einsatz kommt. Sie beleuchten dabei zum einen den Einfluss des Einsatzes anreizkompatibler Entlohnungsmechanismen auf Befragte und zum anderen den Einfluss von lernenden, adaptiven Algorithmen, die den Befragungsverlauf steuern. Zusätzlich präsentieren die Autor:innen ein Tutorial, das es anderen Forschenden ermöglicht, adaptive, auswahlbasierte Conjoint-Analysen ohne kommerzielle Softwareprodukte in R/Stan auszuwerten.

Nicht nur Unternehmen, auch Masterstudierende der FWW können von diesen State-of-the-art-Erkenntnissen profitieren - z. B., indem sie das Seminar Online Consumer Research am Lehrstuhl für Marketing besuchen.

zum Artikel ...

Letzte Änderung: 09.01.2024 - Ansprechpartner: Webmaster