"Educate. Inspire. Connect." - Dr. Stefan Kupfer beim Lindauer Nobelpreisträgertreffen

Unter dem Leitmotiv "Educate. Inspire. Connect." finden in Lindau am Bodensee seit 1951 exklusive Meetings statt, in denen Nobelpreisträger*innen aller Sparten mit herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen aus aller Welt in Vorträgen, Workshops, Meisterklassen etc. über Gott und die Welt diskutieren, Erfahrungen austauschen, Netzwerke knüpfen. Vom 23. bis 27. August war Dr. Stefan Kupfer (Lehrstuhl BWL/Innovations- und Finanzmanagement) zur 7. Tagung der Wirtschaftswissenschaften vor Ort und von den Präsentationen hellauf begeistert, die sage und schreibe 18 Nobelpreisträger für ca. 300 handverlesene Nachwuchswissenschaftler*innen vorbereitet hatten. Anspruch und Wirklichkeit kamen zur Deckung: Die Lindauer Nobelpreisträgertagungen sollen den Wissensaustausch und den Dialog zwischen den Nationen und Disziplinen fördern, zukünftige wissenschaftliche Generationen inspirieren und den weltweiten Auf- und Ausbau von Forschungskooperationen unterstützen. Stefan Kupfer hatte sich für die Teilnahme an der Konferenz in einem mehrstufigen, international kompetitiven Auswahlverfahren qualifiziert und eine (Komplett-) Förderung der Prof. Otto Beisheim Stiftung sowie der Foundation Lindau Lobel Laureate Meetings erhalten. Das Foto zeigt ihn mit Nobelpreisträger Prof. Robert C. Merton.

Wer ein Stück Lindau selbst erleben und den Nobelpreisträgern beim Denken zuschauen und -hören möchte, findet das Tagungsprogramm, alle Vorträge etc. in der Mediathek des Veranstalters.    

Letzte Änderung: 02.09.2022 - Ansprechpartner: Webmaster