Studienstruktur

Aufbau des Studiengangs

Der Studiengang bietet eine wissenschaftlich fundierte, für den späteren Einsatz auf internationalen Tätigkeitsfeldern optimierte Management-Ausbildung. Nach vier Semestern fachlichen und methodischen Grundlagenstudiums besteht die Möglichkeit, sich an ausländischen Universitäten erworbene Credit Points anrechnen zu lassen. Eine Ausbildung in englischer Sprache ist in das Programm integriert, ab dem vierten Semester finden die Lehrveranstaltungen teilweise in englischer Sprache statt.

Das Studium verknüpft ein viersemestriges fachwissenschaftliches und methodisches Grundlagenstudium mit einem zweisemestrigen Vertiefungsstudium im Bereich des Internationalen Management. Es können die Schwerpunkte

  • International Management
  • International Economics

gewählt werden. Neben fachbezogenen Veranstaltungen gibt es spezielle Lehrveranstaltungen, in denen fachübergreifende und persönliche Schlüsselkompetenzen erworben werden.

B-IM ab WS1920

Mehr Informationen zum Bachelorstudiengang Internationales Management finden Sie hier!

 

Spätere Berufsfelder

Das Studium bereitet auf einen flexiblen Einsatz in allen Bereichen mit betriebswirtschaftlichen Bezügen vor, insbesondere in international tätigen Unternehmen.

Die Absolventen sind für die Aufnahme in wirtschaftswissenschaftliche Masterprogramme exzellent vorbereitet.

Letzte Änderung: 02.10.2019 - Ansprechpartner: Dr. Jessica Naundorf