• a-teil
  • g22
  • G22-Mädel
  • G22-Nacht
  • hörsaal
  • Pareto
  • Uni-Schild
  • G22_Treppe

Herzlich willkommen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg!

 

Neue Planungsgruppe für das Wintersemester 2022/23 im E-Learning

Auch dieses Semester bietet das Studiendekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft wieder einen Planungskurs für die Semesterorganisation an. Um keine wichtige Deadline zu verpassen, raten wir allen Studierenden, sich in den aktuellsten Planungskurs im E-Learning einzuschreiben. Diesen finden Sie hier und im E-Learning unter Kursbereiche > aktuelles Semester > FWW. Über den Kurs werden Sie im Laufe des Semesters einige Emails erhalten, welche z. B. Informationen und wichtige Fristen bezüglich Ihres Studiums betreffen. Dies können zum Beispiel Erinnerungen an die Prüfungsanmeldung oder die Vergabeverfahren für wissenschaftliche Seminare, Projekte und Arbeiten sein.

Sollten Sie Fragen und/oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte (studiendekan-fww@ovgu.de)
Ihr Studiendekanat der FWW

Herzlich willkommen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft!

Um Ihnen einen erfolgreichen Studienbeginn zu ermöglichen und somit den Einstieg in Ihren neuen Lebensabschnitt zu erleichtern, finden in der Zeit vom 04. bis 07.10.2022 die Einführungstage für das WS 2022/23 an der FWW statt. Alle Termine für diese Einführungstage sowie wichtige Hinweise zur Orientierung an der OVGU finden Sie auf der folgenden Webseite. Auch in der ersten Vorlesungswoche gibt es weitere interessante Veranstaltungsangebote!

Los geht es am Dienstag, den 04.10.2022, um 11.00 Uhr in Gebäude 26 Hörsaal 1 mit der zentralen Eröffnungsveranstaltung der FWW und der Begrüßung durch den Dekan, Prof. Dr. Abdolkarim Sadrieh. Die Veranstaltung findet in Präsenz statt.

Mehr Informationen zur Organisation des Wintersemesters 2022/23 gibt's auch auf der folgenden Webseite.

Sollten Sie Fragen und/oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte (studiendekan-fww@ovgu.de)
Ihr Studiendekanat der FWW

Prof. Sven Müller folgt Ruf an die RWTH Aachen

Zum 15.09.2022 ist FWW-Professor Sven Müller, Lehrstuhlleiter BWL/Operations Management, an die RWTH Aachen gewechselt. Wir bedanken uns für seinen Einsatz an der Fakultät und wünschen ihm an neuer Wirkungsstätte alles Gute! Mit den notwendigen Vorbereitungen zur Regelung seiner Nachfolge wurde umgehend begonnen. Eine zeitnahe Wiederausschreibung der Stelle ist in die Wege geleitet. Den Studierenden sei von dieser Stelle aus gesagt, dass mit keinerlei Beeinträchtigungen zu rechnen ist. Das Lehrprogramm und künftige Prüfungsgeschehen im fraglichen Fachgebiet ist abgesichert. Bereits angemeldete Prüfungen finden wie geplant statt, begonnene Prüfungsleistungen können wie geplant abgeschlossen werden.    

30 Jahre IWH - wir gratulieren!

Mit einem großen Festakt in der Leopoldina hat das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) kürzlich sein 30-jähriges Jubiläum begangen, zu dem wir hiermit herzlich gratulieren!
"Leopoldina ... Halle" - was hat die Magdeburger Fakultät für Wirtschaftswissenschaft damit zu tun? Wem es denn tatsächlich nicht bekannt sein sollte, dem sei an dieser Stelle nochmal ausdrücklich erklärt: Vor inzwischen auch schon gut 10 Jahren wurde ein Kooperationsvertrag mit dem IWH geschlossen, auf dessen Basis sich eine Zusammenarbeit in Forschung und Lehre entwickelte, die sich wirklich sehen lassen kann. Das vielleicht augenfälligste Indiz dieser Verbundenheit: Insgesamt sieben Junior- und Professor:innen der FWW sind derzeit parallel - entsprechend beurlaubt oder in Nebentätigkeit - am IWH beschäftigt. Auch IWH-Präsident Reint Gropp ist Professor für Volkswirtschaftslehre der OVGU und als solcher nicht zuletzt mit Veranstaltungen im Lehrprogramm der FWW vertreten.
Nochmal Gratulation an die Hallenser Kolleginnen und Kollegen, größten Respekt für die enorme Auf- und Umbauleistung in den zurückliegenden Jahren! Wir freuen uns auf weitere, zum Teil bereits in den Startblöcken hockende Projekte!       
mehr ...

"Educate. Inspire. Connect." - Dr. Stefan Kupfer beim Lindauer Nobelpreisträgertreffen

Unter dem Leitmotiv "Educate. Inspire. Connect." finden in Lindau am Bodensee seit 1951 exklusive Meetings statt, in denen Nobelpreisträger*innen aller Sparten mit herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen aus aller Welt in Vorträgen, Workshops, Meisterklassen etc. über Gott und die Welt diskutieren, Erfahrungen austauschen, Netzwerke knüpfen. Vom 23. bis 27. August war Dr. Stefan Kupfer (Lehrstuhl BWL/Innovations- und Finanzmanagement) zur 7. Tagung der Wirtschaftswissenschaften vor Ort und von den Präsentationen hellauf begeistert, die sage und schreibe 18 Nobelpreisträger für ca. 300 handverlesene Nachwuchswissenschaftler*innen vorbereitet hatten. Anspruch und Wirklichkeit kamen zur Deckung: Die Lindauer Nobelpreisträgertagungen sollen den Wissensaustausch und den Dialog zwischen den Nationen und Disziplinen fördern, zukünftige wissenschaftliche Generationen inspirieren und den weltweiten Auf- und Ausbau von Forschungskooperationen unterstützen. Stefan Kupfer hatte sich für die Teilnahme an der Konferenz in einem mehrstufigen, international kompetitiven Auswahlverfahren qualifiziert und eine (Komplett-) Förderung der Prof. Otto Beisheim Stiftung sowie der Foundation Lindau Lobel Laureate Meetings erhalten. Das Foto zeigt ihn mit Nobelpreisträger Prof. Robert C. Merton.

Wer ein Stück Lindau selbst erleben und den Nobelpreisträgern beim Denken zuschauen und -hören möchte, findet das Tagungsprogramm, alle Vorträge etc. in der Mediathek des Veranstalters.    

[1] | 2 vor

Letzte Änderung: 06.10.2022 - Ansprechpartner: Webmaster